Allgemeines zur Verbindung

Die Mitteschulverbindung JKM! Rugia ist eine auf demokratischer Basis aufgebaute parteilose Vereinigung auf der Grundlage des österreichischen Vereinsrechtes. Die Entscheidungen, die den Verein bzw. die Verbindung betreffen, werden am Convent, der Versammlung der Mitglieder, gemeinsam und demokratisch getroffen. Die Stimme eines 80-jährigen Mitglieds zählt genauso viel, wie die Stimme eines jungen Schülers.

Alle Verbindungen haben ähnliche Abzeichen und Formen. Das diesbezüglich Augenscheinlichste ist wohl das Tragen von "Band und Mütze" in den jeweiligen Verbindungsfarben.

Wir bezwecken eine Verbindung der Mitglieder zu dauernder, wahrer Lebensfreundschaft und widmen uns der Pflege des studentischen, insbesondere burschenschaftlichen Brauchtums.

Wir sind eine sogenannte "Fakultativ (freiwillig) Schlagende Verbindung", d.h. während der Aktivzeit ist das erlernen des studentischen Fechtens nach der LPO (Linzer Pauk und Ehrenordung) erwünscht.

Unser Sitz ist Krems/Donau und unsere Tätigkeit erstreckt sich auf das gesamte Bundesgebiet.


Abzeichen

Alte Herren / Burschen: Schwarz-Silber-Rot auf Taubenblau
Fuxen: Schwarz-Silber auf Taubenblau
Brandfuxen: Schwarz-Silber-Schwarz auf Taubenblau

 

Mütze

Halbschlappes Format, hellblaues Tuch mit Silbervorstoß, Schwarz-Silber-Rotes Band





 

Wahlspruch

Der Wahlspruch der JKM! Rugia, mit dem sich jede Verbindung identifiziert, lautet: Ehre - Freiheit - Vaterland
Die Anfangsbuchstaben dieses Wahlspruches finden sich ebenfalls in unserem Zirkel wieder.